Pünktlich zum Weihnachtsfest sendet DU UND DEIN LEBEN am 21. Dezember die 13. Folge des Podcasts und somit das große Finale der ersten Staffel aus. Ich bedanke möchte mich an dieser Stelle bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern sowie meinen wundervollen Gästen in den vergangenen Monaten bedanken. Ob es eine weitere Staffel geben wird? Das verrate ich euch gern!

Besser als ein Blick zurück auf 2020 ist nur der Blick nach vorn

Was für ein verrücktes Jahr liegt hinter uns allen. Eines, über das wir alle uns tagtäglich unterhalten, aufgeregt, in manchen Momenten sogar gefreut, in anderen wieder geärgert haben. Ein Jahr, das uns in vielerlei Hinsicht an den Rand unseres Seins gebracht hat: Gesundheitlich, beruflich, wirtschaftlich, körperlich, mental, emotional. Dieses Jahr hat uns aus dem Nichts niedergebügelt und gestärkt wieder erwachsen lassen. Wir wurden an unsere Grenzen geführt und durften erfahren, was es heißt, eben diese zu überwinden.

Mein Jahr 2020 wurde geprägt von Abschieden und neuen Freundschaften; beruflichen wie privaten Veränderungen; von Ängsten, Zweifeln und noch viel mehr Mut. Letztere sind der Grund, weshalb es den Podcast DU UND DEIN LEBEN überhaupt gibt. Nicht erst in diesem Jahr durfte ich an zahlreichen Geschichten von Menschen teilhaben, die sich nichts sehnlicher als einen Neuanfang in ihrem Leben gewünscht, ihn sich aber nicht zugestanden haben.

Mut und Machen sind so viel mehr wert als Ängste und Zweifel

Meist waren äußere Umstände der Grund für ihr Zögern, oftmals die Meinung anderer Leute. Wenn jemand sein von außen scheinbar perfektes Leben infrage stellt, reagieren Menschen von außen oftmals mit Unverständnis. Man solle doch dankbar sein, für das, was man hat. Man jammere auf hohem Niveau. Man solle sich doch einfach ein neues Hobby zum Ausgleich suchen. Doch diese Menschen verstehen meist nicht, was die Betroffenen im tiefsten Innern ihres Herzens umtreibt.

Es sind ungelebte Träume und große Sehnsüchte. Es ist das Bedürfnis, etwas in der Welt zu verändern oder zumindest im eigenen Leben. Es ist der Moment, an dem man morgens aufsteht und weiß: So möchte ich nicht weitermachen, das ist es nicht, was mich erfüllt. Ich habe in den vergangenen Monaten oftmals von Betroffenen gehört, sie hätten sich dafür geschämt, dass sie ihr Leben haben verändern wollen. Einige hatten sich selbst als gescheitert empfunden, weil sie in ihrem Leben an dem Punkt, an dem sie immer sein wollten, nicht glücklich waren.

Diese Menschen haben mir gezeigt: Ja, es geht – und es ist der bessere Weg

Mit diesen Gedanken gingen viele Zweifel und Ängste einher. Ich begab mich auf die Suche danach, wie man all diesen Menschen den nötigen Mut geben könne, ihren Wunsch nach einem Neuanfang und nach Veränderung auszuleben. Zu meiner großen Freude durfte ich so in diesem Jahr ganz unglaubliche Menschen kennenlernen, die genau diesen Weg gegangen sind.

Menschen, die ihr scheinbar perfektes Leben einmal über den Haufen geworfen und schlichtweg von vorn angefangen haben. Menschen, die wissen, dass es keine Entscheidung von heute auf morgen ist, alles neu zu machen und sich zu verändern. (Gut, eine Ausnahme stellt da sicherlich Alpaka-Züchter Christian Tesch dar – aber genau deshalb würde ich euch Folge 013 an dieser Stelle ans Herz legen!)

Jeder hat eine eigene Geschichte inne, die es lohnt, geschrieben zu werden

Ich habe diese Menschen gefunden und was das Beste ist: Jede und jeder von ihnen hat eine ganz individuelle und besondere Lebensgeschichte zu erzählen. Vom Angestelltendasein, der Selbständigkeit, dem Wechsel in ein völlig neues Themenfeld oder das Erschließen eines Bereichs, den man sich selbst niemals zugetraut hätte. Manch einer lebt gerade sein zweites Leben, manch einer bereits sein sechstes. Doch alle haben eines gemeinsam: Sie haben mir und euch jeder für sich so viel von sich selbst offenbart und mit auf den Weg gegeben, dass es mir eine wahre Freude war und ist.

Ich möchte mich deshalb an dieser Stelle mit unfassbar viel Liebe bei meinem Interviewgästen der ersten Staffel bedanken. Es war keine Selbstverständlichkeit, dass ihr mir und meiner Idee von diesem Podcast euer Vertrauen geschenkt habt und ich weiß dieses Gut absolut zu schätzen.

Mein Dank gilt euch allen – und meinen Gästen

Dank an Rilana Nitsch (Folge 001), ohne die dieser Podcast vermutlich noch immer ein fertiges Konzept in meinem Kopf, aber eben nicht auf euren Ohren wäre. Außerdem möchte ich Birgit Engert (Folge 002) und Michaela Forthuber (Folge 004) für ihre Unterstützung danken, die weit über die Interviews für DU UND DEIN LEBEN hinausgehen und ohne die ich die Veränderung meines Leben vermutlich nicht gewagt hätte. Herzlichen Dank auch an Hilde Fehr (Folge 005) und Daniela Wegner-Laub (Folge 006) für das erneute Vergnügen. Danke liebe Dr. Carmen Mayer (Folge 003) fürs Aufzeigen dessen, was eine Mutter in Elternzeit alles bewegen kann.

Meinen herzlichsten Dank an Kay Fitzgibbons (Folge 007) und Katharina Fantl (Folge 008), dass ihr mich mit auf eure jeweilige mal wörtliche, mal im übertragenen Sinne Reise mitgenommen habt. Ich möchte Tanja Gruber (Folge 011) dafür danken, dass sie uns hat erleben lassen, wie tief in uns Veränderungen passieren können – und Dr. Franziska Rudolph (Folge 010) dafür, dass sie uns außerdem erklärt hat, wie und wo sogar unser Körper selbst in diese Prozesse eines Neuanfangs involviert ist. Und großen Dank an Michael Stiegler (Folge 012), dass ich seinen Weg so intensiv begleiten und den von Christian Tesch (Folge 013) so emotional nacherleben durfte.

Wann geht’s weiter mit DU UND DEIN LEBEN?

Aufgrund dieses turbulenten Jahres möchte ich mir über die Feiertage Zeit einzig und allein für meine Familie nehmen. Das mag in den sozialen Medien nicht immer so aussehen, doch ich werde definitiv eine kleine Pause machen. 😉 Im Januar treffe ich dann wieder famose Menschen zum Gespräch, deren Geschichten euch Mut machen und Wege aufzeigen sollen, wie man das mit dem Neuanfang trotz Ängsten und Zweifel hinbekommt. Im Februar feiern wir gemeinsam die Rückkehr von DU UND DEIN LEBEN in Staffel 2!

Wir hören uns trotzdem noch jede Woche! Und zwar hier:

Doch keine Sorge, ihr müsst keineswegs auf mich verzichten in den kommenden Wochen! An der Seite von Küchenchef Kevin Kecskes zeige ich euch im Podcast BISSFEST – Der Kochcast, wie ihr schnell und wirklich einfach Essen auf dem Niveau der gehobenen Gastronomie kochen könnt. Und zwar in Echtzeit! Alle Rezepte, Menüs und den Podcast selbst findet ihr auf der BISSFEST-Website.

Außerdem erfahrt ihr auf meiner persönlichen Website nina-carissima.de, welche Projekte bei mir gerade anstehen, in welchen Produktionen ihr meine Stimme hören oder bei welchen Events ihr mich als Moderatorin live erleben könnt. Ich freue mich auf euren Besuch!

Reinhören in die bisherigen Folgen DU UND DEIN LEBEN:

013: Vom Verleger zum Alpaka-Züchter – Christian Tesch im Interview Du und Dein Leben – Der Interview-Podcast

Christian Tesch war Geschäftsführer in der Verlagsgruppe Droemer Knaur, als er eines Tages auf einem Weihnachtsmarkt einem Alpaka-Wollsocken-Verkäufer begegnet. Wenn er heute von dieser Begegnung berichtet, leuchten noch immer seine Augen. Kein Wunder: Mittlerweile lebt Christian mit seiner Familie in den Weiten Oberbayerns, ist Alpaka-Züchter aus Leidenschaft und bewirtschaftet die Weilachmühle mit Eventlocation, einem Restaurant mit Biergarten und einem Hofladen. Wie es dazu kam, ist allerdings eine der schönsten und zugleich verrücktesten Geschichten, die ich jemals gehört habe! Vor zehn Jahren noch lebte Christian Tesch mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in einem Einfamilienhaus am Stadtrand von München und hätte sich vermutlich nicht träumen lassen, wie sein Leben nur wenige Jahre später aussehen würde. Ausgerechnet flauschige, süße Alpakas sollten es sein, die Christian während eines Urlaubs in den USA erstmals "in echt" sah und die bei einem späteren Weihnachtsmarktbesuch den Weg zum Neuanfang weisen sollten. Was auf diesem Weihnachtsmarkt passiert ist, das Familie Tesch nach Altomünster/Thalbach verschlagen sollte und weshalb Christian zwar heute noch wenige Tage in der Woche Anzug trägt, sonst aber mit Alpakas durch die Wälder wandert und sich um die Zucht eben dieser Tiere kümmert, verrät Christian Tesch im Interview! +++++++++++ Wir laden euch ein zu einem wirklich zauberhaften, inspirierenden, spannenden und zugleich abenteuerlichen Gespräch. Weil diese Folge von DU UND DEIN LEBEN zugleich das große Finale der 1. Staffel darstellt, haben wir Christian und ich uns außerdem etwas ganz Besonderes für euch überlegt: Wir nehmen euch nach dem "regulären" Gespräch in Minute 59 mit zu seinen geliebten Alpakas. Kommt für eine Viertelstunde mit uns in den Stall und erliegt dem Charme der Tierchen ebenso wie ich! Erfahrt allerhand Faszinierendes über die flauschigen Wahl-Bayern und warum ich mich im Stall beinahe nicht mehr eingekriegt habe vor Freude.  Viel Spaß beim Anhören! +++++++++++ Ich freue mich über eine 5-Sterne-Bewertung von euch, wenn euch der Podcast gefällt! Und natürlich auf Nachrichten von euch mit Anregungen, Kritik oder auch euren persönlichen Geschichten! Folgt DU UND DEIN LEBEN auch bei Instagram oder schaut auf dem Blog zum Podcast vorbei. Euer Host Nina-Carissima Schönrock
  1. 013: Vom Verleger zum Alpaka-Züchter – Christian Tesch im Interview
  2. 012: Früher Investmentbanker, heute Leadership Coach – Michael Stiegler im Interview
  3. 011: Früher in einer Anwaltskanzlei, heute Trauma-Therapeutin – Tanja Gruber im Interview
  4. 010: Früher Klinik-Ärztin, heute Business Coach für Frauen – Dr. Franziska Rudolph im Interview
  5. 009: Was ist dein Warum? Ex-Radiomoderatorin Saskia Rienth im Interview

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.